Stadtwerke modernisieren Kassensysteme


Altes System in Parkhäusern ist abgenutzt und störanfällig

Dauerparker erhalten neue Parkkarten

(D – Biberach) In jeder Parkgarage finden pro Jahr rund 350 000 Parkvorgänge statt, das bedeutet zum Beispiel, 350 000 Mal Schranke auf, Schranke zu. Das führt unweigerlich zu einer enormen Abnutzung der Systeme. Immer kostenintensiverer Unterhalt und die deutlich zunehmende Anzahl an Störungen sind Folgen dieser Beanspruchung, teilen die Stadtwerke mit. Ersatzteile gebe es auch kaum mehr.

Eine höhere Benutzerfreundlichkeit durch Farbdisplays, verbesserte Chipführung und mehr Sicherheit durch aktuelle, zukunftsfähige Technik und Komponenten sind nur einige Vorteile, die die Stadtwerke Biberach zu der Modernisierung bewogen haben. Die Bezahlung mit Geldwertkarte fällt aufgrund der marginalen Nutzung ersatzlos weg. Dafür akzeptieren die neuen Automaten das neue Kartensystem des Bibercard.

weiterlesen: www.schwaebische.de/region_artikel,-Stadtwerke-modernisieren-Kassensysteme-in-Parkhaeusern-_arid,10680232_toid,112.html

Hinterlasse eine Antwort