Ö: Einnahmen aus Registrierkasse unter den Erwartungen


Mindestens 900 Mio. Euro pro Jahr sollte die Einführung der verpflichtenden Registrierkasse in Österreich bringen. Daraus wurde aber nichts laut Finanzminister Löger. Im Juli des vergangenen Jahres war das Finanzministerium noch zuversichtlich was die Einführung der Registrierkassenpflicht betrifft. Der damalige Finanzminister Schelling rechnete mit 1,3 Milliarden Euro an steuerlichen Mehreinnahmen, und für das Jahr 2018 nochmals mit einer Steigerung von zehn Prozent.

weiterlesen: https://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5455790/Loeger_Einnahmen-aus-Registrierkasse-unter-Erwartungen

Hinterlasse eine Antwort