Ö: 1284 Verstöße gegen die Registrierkassenpflicht im letzten Jahr


Aus einer parlamentarischen Anfragenbeantwortung ging hervor, dass die Finanz 1284 Verstöße gegen die Registrierkassenpflicht im Jahr 2017 verzeichnet hat. 359 davon waren gegen die Manipulationssicherheit der Registrierkassen. Die Anfrage kam vom Budget- und Finanzsprecher der Liste Pilz, Klubobmann Bruno Rossmann. Außerdem wurden im letzten Jahr bei 2327 Unternehmen Verstöße gegen die Belegerteilungspflicht festgestellt. Hohe Strafen waren bis jetzt aber selten, nur fünf Firmen, die gegen die Registrierkassenpflicht verstoßen haben und Strafen zahlen mussten, mussten mehr als 2500 Euro bezahlen. Die meisten Unternehmen bezahlten 500 Euro.

weiterlesen: http://www.tt.com/wirtschaft/14530067-91/registrierkassenpflicht-1284-verst%C3%B6%C3%9Fe-gegen-im-letzten-jahr.csp

Hinterlasse eine Antwort