Wegen Registrierkassenpflicht geschlossen


Über 400 Gastbetriebe haben aufgegeben (CZ) – Zahlreiche kleinere Gastbetriebe fürchteten, die Mehrausgaben wegen der Registrierkassenpflicht nicht stemmen zu können. Und tatsächlich haben mindestens 420 Wirte ihre Betriebe zugesperrt seit Ende letzten Jahres. Dies geht aus Zahlen der Brauereien hervor, wobei die Dunkelziffer höher liegen dürfte. weiterlesen: www.radio.cz/de/rubrik/wirtschaftsmagazin/brauereien-420-gaststaetten-wegen-registrierkassenpflicht-geschlossen

weiterlesen

Die Wenigsten haben ihre Kasse umgestellt


Das geht sich sicher nicht aus Ab April sind spezielle Signaturkarten für Registrierkassen Pflicht – der logistische Aufwand sei zu groß für diese Frist, klagt der Handel und fordert eine Verschiebung. (Wien) – Schon 2014 war das Wort Registrierkassenpflicht zum ersten Mal gefallen. Die SPÖ hatte diese im Rahmen eines Reformvorschlags gefordert. Und sie kam

weiterlesen

Verwirrung ums Bezahlen


Noch keine Registrierkassenpflicht in Deutschland (D) – In helle Aufregung sind viele Geschäftsinhaber versetzt worden. Sie müssten neue Kassen anschaffen oder ihre bisherigen Geräte umrüsten, wurde ihnen von Anbietern solcher Produkte mitgeteilt. Grund: Es gibt neue gesetzliche Vorschriften. Sie sollen den Finanzbehörden besseren Einblick verschaffen und Steuerhinterziehung verhindern. Denn bei Barzahlungen wird viel Manipulation vermutet.

weiterlesen

Chip-Nachrüstung hält Wirte auf Trab


Noch nicht viele Registrierkassen bei Finanz-Online Die Registrierkasse steht mit dem neuen Chip-Gesetz wieder im Fokus Seit Juni 2016 ist die Registrierkassenpflicht Gesetz. Rund 300 Millionen Euro mehr an Steuereinnahmen pro Jahr für den Fiskus wurden erwartet. „Tatsächlich werden es laut Hochrechnungen nur 80 bis 120 Mio. Euro sein“, informiert Mario Pulker, Gastronom aus Aggsbach-Dorf

weiterlesen

Registrierkassen-Einnahmen enttäuschen


Erheblicher Imageschaden für die Gastronomie Wirtshausführer Österreich: Es ist durch nichts zu rechtfertigen, dass eine ganze Branche an den Pranger gestellt wurde. Wien (TP/OTS) – Neuesten Meldungen aus dem Finanzministerium zufolge bleiben die Mehreinnahmen durch die seit Mai 2016 geltende Registrierkassenpflicht deutlich unter den Erwartungen. Ein Plus von jährlich 900 Millionen Euro hatte man sich

weiterlesen

Tschechische Wirte haben es schwer


Gaststätten im Nachbarland haben jetzt Registrierkassenpflicht Das bringt mehr Arbeit und höhere Preise (D) – Seit die Gastwirte beim Nachbarn wie gesetzlich vorgeschrieben Registrierkassen haben müssen, sind die Preise gestiegen. Die Gastwirte legen den Mehraufwand für die neue Art der elektronischen Umsatzerfassung auf den Kneipenbesucher um. Die neuen Registrierkassen seien nicht der alleinige Grund für

weiterlesen

Kassen-Umstellung ärgert die Händler


Nicht alle Händler freut die Umstellung (Düsseldorf) – Seit Neujahr sollen elektronische Registrierkassen eingesetzt werden, um Manipulationen zu erschweren. „Katsching“ macht die Registrierkasse und lässt ihr Geldfach rausschnellen. Das bezeichnende Geräusch analoger Kassensysteme gehört seit dem 1. Januar jedoch der Vergangenheit an – denn seitdem werden Händler bundesweit angehalten, nur noch elektronische Registrierkassen zu verwenden.

weiterlesen

Fairer Wettkampf durch Registrierkasse


Die Hälfte der Unternehmen sind registrierkassenpflichtig Rund die Hälfte der 120.000 Unternehmen in Wien sind registrierkassenpflichtig. Seit Mai 2016 müssen sie ihre Umsätze elektronisch aufzeichnen und den Kundinnen und Kunden einen gedruckten Beleg aushändigen. Strengere Vorschriften ab April 200 bis 350 Millionen Euro wird der Staat heuer durch die Registrierkasse einnehmen, schätzen Ökonomen. Mehr als

weiterlesen

Registrierkassen-Einnahmen enttäuschen


Erheblicher Imageschaden für Gastronomie (Wien)  – Neuesten Meldungen aus dem Finanzministerium zufolge bleiben die Mehreinnahmen durch die seit Mai 2016 geltende Registrierkassenpflicht deutlich unter den Erwartungen. Ein Plus von jährlich 900 Millionen Euro hatte man sich in der Himmelpfortgasse erträumt, was von Fachleuten aber von Anfang an bezweifelt wurde. So schätzte Betrugsexperte Erich Schneider, Professor

weiterlesen

Registrierkasse und höhere Steuersätze


Registrierkassen bringen weniger als erhofft Während Finanzminister Hans Jörg Schelling die nächsten Schwerpunkte und Ziele präsentiert hat, wird in seinem Ressort eifrig am Abschluss des Budgets 2016 gearbeitet. Es zeichnet sich bereits ab, dass einige Ziele bei den Steuereinnahmen nicht zu halten sein dürften. Das gilt vor allem für den größten Brocken unter den Einkunftsquellen,

weiterlesen