Registrierkassen: trotz Entschärfungen bleibt Unmut


Hüttenwirte und Vereine von Kassenpflicht verschont. Weniger Kosten für Aushilfskräfte. Die ganze Sache sei „emotional aufgeheizt“ gewesen. Er hoffe, so sagte Vizekanzler Reinhold Mitterlehner gestern nach dem Ministerrat, dass die „leidige Problematik“ nun „bereinigt“ sei. Die „leidige Problematik“, von der der ÖVP-Chef sprach, ist die viel kritisierte Registrierkassenpflicht. Und Mitterlehners Zuversicht beruht auf den gestern

weiterlesen

Registrierkassen Gesetz wird entschärft – Regierung ist sich einig


Zur Bekämpfung der Steuervermeidung war im Zuge der Steuerreform im März 2015 die Registrierkassenpflicht erfunden worden. Gebracht hat sie der Koalition fast nur Verdruss mit der Wirtschaft. Am Montag haben es SPÖ und ÖVP nach 15- monatiger Debatte geschafft, das umstrittene Gesetz zu entschärfen. Bis zuletzt hatten die Verhandler noch um die Details der Verbesserungen

weiterlesen

Registrierkasse: Wenn Belege krank machen


Viele Händler und Gastrobetriebe haben sich einen Thermodrucker für ihre Belege zugelegt. Doch das dabei verwendete Papier könnte krank machen Wien – Registrierkassen samt Belegen, die von den dazugehörigen Druckern ausgestellt werden, sind erst seit Jahreswechsel bei jedem Kauf und bei jeder Konsumation Pflicht. Jetzt aber stehen schon die ersten Änderungen ins Haus. „BPA in

weiterlesen

Registrierkassenpflicht bei Schulbällen


Einige höhere Schulen organisieren noch vor Schulschluss einen Abschlussball, mit dem Gewinn wird meist eine Maturareise finanziert. Eigentlich gilt auch bei den Bällen Registrierkassenpflicht. Diese kann aber legal umgangen werden. Viel Organisationsarbeit steckt dahinter, um einen Schulball auf die Beine zu stellen. Auch die gesetzlichen Vorgaben bei Großveranstaltungen werden immer strenger und der finanzielle Aufwand

weiterlesen

Fest der Tiroler Schützen wegen Registrierkassenpflicht abgesagt


Jahrzehntelang gab es das Arlberger Schützenfest als einen festen, traditionellen Bestandteil der dortigen Dorfkultur. Seit der Einführung der Registrierkassenpflicht und weiteren bürokratischen Hürden sieht sich der Verein aber nicht mehr in der Lage, das Fest ohne enormen Aufwand und Komplikationen abzuhalten. Mit gesenkten Häuptern muss sich die Schützenkompanie St. Anton am Arlberg darum geschlagen geben

weiterlesen

Registrierkassenpflicht startet frühestens mit Mai 2016


Der VfGH hat festgestellt, dass die erst die Umsätze ab dem 1. Jänner 2016 für die Registrierkassenpflicht maßgeblich sind. Nicht die Umsätze von 2015. Erst danach beginnt die 4 Monate Frist zur Anschaffung eines Kassensystems Dazu folgende Beispiele: Monatlicher Voranmeldungszeitraum: Ein Betrieb überschreitet im Jänner 2016 die Umsatzgrenzen: Registrierkassenpflicht beginnt mit 1. Mai 2016 Vierteljährlicher

weiterlesen

Registrierkassenpflicht gilt auch für Sex-Lokale


Nächster Akt in der Registrierkassen-Posse: Künftig muss auch das Rotlicht schwarz auf weiß ausweisen, was Gäste vernascht haben. Das Finanzministerium will nun genau wissen, was in Österreichs Séparées geschieht – und zwar bis ins kleinste Detail. „Ab Mai müssen auch wir die Registrierkassenpflicht umsetzen“, sagt Rotlicht-Baron Josef Stern beim „Heute“-Nachtlokalaugenschein im Club „Maxim“. Weiterlesen: http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/Registrierkassen-Pflicht-gilt-auch-fuer-Sex-Lokale

weiterlesen

Registrierkassenpflicht hält vor Höchstgericht


Der VfGH hält die Registrierkassenpflicht für verfassungskonform. Doch gilt sie frühestens ab 1. Mai, entschied das Höchstgericht am Dienstag. Das Höchstgericht sieht „keinen unverhältnismäßigen Eingriff in die Freiheit der Erwerbstätigkeit“. Das Gericht befasste sich mit dem Antrag einer nebenberuflichen Schmuckdesignerin, eines Taxiunternehmers und einer Tischlerei. Sie hielten den durch die Registrierkassen verursachten Aufwand für unverhältnismäßig

weiterlesen

Vereine – Registrierkassenpflicht brennt unter Fingernägeln


Vor allem bei Amateurvereinen herrschen massive Zukunftsängste Dachverbände machen weiter Druck — Viele Details zu beachten Die seit 1. Jänner geltende Registrierkassenpflicht schlägt auch im Sport weiter hohe Wellen. Vor allem Amateurvereine sind von Unsicherheit, Zweifel und Zukunftsängsten geplagt. Das zeigt auch der enorme Zuflauf bei Informationsveranstaltungen wie jenen vom oö. Fußballverband oder vom Allgemeinen

weiterlesen

Wirtschaftskammer bestreitet Geschäft mit der Registrierkassenpflicht


Obwohl die Ausgabestelle der gesetzlich vorgeschriebenen Zertifikate eine Tochter der Wirtschaftskammer ist, und somit die WKO an jedem ausgestellten Zertifikat verdient, bestreitet die WKO ein Geschäft mit der Registrierkassenpflicht zu machen. Mehr Infos dazu: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20160304_OTS0169/wirtschaftskammer-machen-mit-registrierkassenpflicht-kein-geschaeft

weiterlesen