Auch Diskussionen in Deutschland um Registrierkassenpflicht


Die Deutsche Bundesregierung nimmt nun frisierte Registrierkassen aufs Korn. Aber das Finanzministerium ist gegen eine allgemeine Registrierkassenpflicht. Nach Österreich will nun auch Deutschland den Steuerbetrug mit bzw. ohne Registrierkassen den Kampf ansagen. Die deutsche Regierung will nach jahrelangem Drängen der Länder und des Bundesrechnungshofs die Manipulation von Registrierkassen erschweren. weiterlesen: kurier.at/politik/ausland/deutschland-spd-fordert-registrierkassenpflicht-wie-in-oesterreich/209.598.326

weiterlesen

Bundesrat billigt Registrierkassen-Erleichterung


Opposition verweigert Zustimmung Wien (PK) – Gegen die im Nationalrat beschlossenen Erleichterungen bei der Registrierkassenpflicht erhob sich heute bei der SPÖ-ÖVP-Mehrheit im Bundesrat großteils kein Einwand. ÖVP-Mandatarin Sonja Zwazl legte allerdings namens der Gastronomie Protest gegen die Ausnahmeregelungen für politische Vorfeldorganisationen ein. Die Grünen zeigen sich generell erbost, dass Parteien von den Ausnahmeregelungen profitieren sollen,

weiterlesen

Änderung der Registrierkassenpflicht bringt keine Erleichterung


„Regierung beschönigt die Registrierkassenpflicht mittels undurchsichtiger Änderungen“ Wien (OTS) – „Diese Woche haben die Regierungsparteien SPÖ und ÖVP im Nationalrat die Regelung betreffend die Registrierkassenpflicht für Vereine ‚entschärft‘ – zumindest aus ihrer Sicht. Demnach gibt es für Umsätze außerhalb fester Räumlichkeiten keine Registrierkassenpflicht, sofern diese unter 30.000 Euro jährlich sind. Dasselbe gilt für den Betrieb

weiterlesen

Registrierkassen: Deutschland kämpft gegen Steuerbetrug


Unangekündigte Kontrollen und harte Strafen geplant Berlin – Die deutsche Bundesregierung will mit unangekündigten Kontrollen und harten Strafen gegen Manipulationen an Ladenkassen vorgehen. „Wir wissen, dass Aufzeichnungen elektronischer Kassen manipuliert werden, um Steuern zu hinterziehen“, sagte der parlamentarische Staatssekretär im deutschen Finanzministerium, Michael Meister (CDU), gegenüber Medien. „Diese Manipulation der Umsätze soll künftig nicht mehr

weiterlesen

Registrierkasse: Was die Deutschen von den Österreichern lernen könnten


Bald soll in Deutschland der Gesetzesentwurf für Registrierkassen verabschiedet werden Am 13. Juli dieses Jahres soll in Deutschland vom Bundeskabinett der Gesetzesentwurf für die manipulationssicheren Registrierkassen ab 2019 verabschiedet werden. Deutschland ist damit eines der letzten Länder Europas, das einen derartigen Schutz einführt. Die Nachbarn Österreich und Tschechien sind gerade dabei. Insbesondere von der österreichischen

weiterlesen

Registrierkasse: Wirte sind gegen die Parteienbegünstigung


Die Registrierkassenpflicht ist für die Unternehmer ab 1. Juli Pflicht. Und trotz eines „Entlastungspakets“, das der Ministerrat von SPÖ und ÖVP am 21. Juni beschloss, herrscht nach wie vor dicke Luft zwischen den Wirten und der Bundesregierung. Der Grund: Gemeinnützige Vereine wurden von der Regelung ausgenommen – und dazu zählen auch die Parteien, was den

weiterlesen

Registrierkassen Streit in Verlängerung


Verfassungsklagen der Wirte gegen Ausnahmen für Feste haben Aussicht auf Erfolg – derstandard.at/2000040335045/Registrierkassenstreit-in-der-Verlaengerung Wien – In der Frühjahrssession (G 606/2015) hat der Verfassungsgerichtshof einen ersten Individualantrag gegen die im Vorjahr beschlossene elektronische Registrierkassenpflicht (§ 131b Bundesabgabenordnung – BAO usw.) abgewiesen. Damit sind aber noch lange nicht alle Bedenken gegenüber dem unübersichtlichen Geflecht an Abgabenvorschriften ausgeräumt.

weiterlesen

Nationalrat entschärft Registrierkassenpflicht


Ausnahmen gibt es für Vorfeld-Organisationen von Parteien und Umsätze außerhalb fester Räumlichkeiten, wenn sie unter 30.000 Euro pro Jahr bleiben. Der Nationalrat hat Mittwochabend mit den Stimmen der Koalition die Registrierkassen-Pflicht entschärft. Auf besondere Ablehnung der Opposition stießen in der vorhergehenden Debatte die (von der ÖVP wortrecht verteidigten) Ausnahmen für Vorfeld-Organisationen von Parteien. Außerdem ist

weiterlesen

Erleichterung bei der Registrierkassenpflicht


Opposition gegen Gleichstellung politischer Parteien und Vereine Wien (PK) – Ein Jahr lang sorgte sie für hitzige Diskussionen – die Registrierkassenpflicht, die der Nationalrat als Teil der Gegenfinanzierung zur Steuerreform 2016 beschloss. Ein SPÖ-ÖVP-Zusatzantrag, den Kai Jan Krainer zum „EU-Abgabenrechtsänderungsgesetz 2016“ im Finanzausschuss einbrachte und erläuterte, bringt nun Erleichterungen, die das Nationalratsplenum in der kommenden

weiterlesen

Registrierkassen Neuregelung zerstört Mietmodell


Durch die Neuregelungen der Registrierkassenpflicht gibt es bei den Herstellern Gewinner und Verlierer. Unklarheiten bei der Umstellung bereiten immer noch Probleme. Wien. Dank der jüngst beschlossenen Erleichterung für die Registrierkassenpflicht atmen viele Hersteller auf, gleichzeitig bedeutet die Neuregelung für manche Anbieter das Aus einer lukrativen Geschäftsidee. „Es hat Unternehmen gegeben, die überlegt haben, Mietpackages für

weiterlesen