Pläne gegen Kassenbetrug


Wirtschaft, Länder und Gewerkschaft sind sich uneins BERLIN – Die Pläne von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) gegen Steuerbetrug mittels manipulierter Registrierkassen bleiben umstritten. Die Steuergewerkschaft pocht wie die SPD-Fraktion und die Bundesländer auf schärfere Vorgaben, um Mogeleien im Bargeldverkehr wirksamer einzudämmen. Wirtschaftsverbände und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) warnen dagegen vor zusätzlichen Auflagen. In Stellungnahmen für

weiterlesen

Die Kontrolle mit der Kassenrolle


Die Registrierkassenpflicht ist nicht verfassungswidrig und bleibt daher Nach Ankündigung der neuen Registrierkassenpflicht ab 1. Jänner 2016 langten mehrere Unternehmer Klage beim Verfassungsgerichtshof (VfGH) ein. Der VfGH hat jedoch entschieden und damit den Antrag der Kläger zurückgewiesen: die ­Registrierkassenpflicht bleibt. Das Gericht sieht die Registrierkassenpflicht nicht als unverhältnismäßigen Eingriff in die Freiheit der Erwerbstätigen. Das

weiterlesen

Registrierkassenpflicht am Maronistand


Es genügten Stricherllisten oder handgeschriebene Paragons Bislang konnten Unternehmen, deren Jahresumsatz 150.000 Euro nicht überstieg auf eine sehr vereinfachte Kassenführung zurückgreifen. Damit ist es in Kürze vorbei, wer über 15.000 Umsatz macht, muss eine Registrierkasse verwenden. Italienurlauber kennen das schon seit Langem: Bereits zu jedem kleinen Espresso erhält man einen ausgedruckten Kassenbon. Nicht nur die

weiterlesen

Brauchen Kleinbetriebe bald neue Kassen?


Für Händler und Gastwirte läuft bald eine wichtige Frist ab Spätestens Ende des Jahres müssen sie ihre Registrierkassen auf den neuesten Stand gebracht haben. Dann müssen alle Einzelumsätze aufgezeichnet und zehn Jahre gespeichert werden. Wer sich nicht daran hält, muss bei einer Betriebsprüfung mit teuren Konsequenzen rechnen. Hannover. Bei Nichteinhaltung der neuen Registrierkassenpflicht Verordnung, kann

weiterlesen

Registrierkassenpflicht: Note genügend


Knapp 1.600 Mal fehlten bei Kontrollen Belege für Barzahlungen WIEN. In rund einem Fünftel der überprüften Fälle gibt es Mängel bei der Erfüllung der Registrierkassenpflicht. Das teilte Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) in einer Anfragebeantwortung an die Grünen mit. Knapp 1.600 Mal stellten die Behörden fest, dass für Barzahlungen keine Belege erstellt wurden. Insgesamt führten

weiterlesen

Jeder fünfte mit Mängel


WIEN. Kontrollen zeigten bei 21 Prozent nicht gesetzmäßiges Verhalten. Vier von fünf Betrieben erfüllen die Pflichten rund um die Registrierkasse zufriedenstellend. Erste Zahlen zur Überprüfung der so genannten Registrierkassenregelung, die seit Mai de facto gilt, liegen jetzt aus dem Finanzministerium vor. Auf Anfrage der Grünen teilte Finanzminister Hans Jörg Schelling (VP) mit, dass bei 21

weiterlesen

Registrierkassenpflicht: Erfüllung mangelhaft


Knapp 1600 Mal fehlten bei Kontrollen Belege für Barzahlungen Finanzminister glaubt weiter an Mehreinnahmen von 900 Millionen Euro heuer Wien – In rund einem Fünftel der überprüften Fälle gibt es Mängel bei der Erfüllung der Registrierkassenpflicht. Das teilte Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) in einer Anfragebeantwortung an die Grünen mit. Knapp 1600 Mal stellten die

weiterlesen

Viele Belege um Nichts


Die Einführung der Registrierkasse samt Belegpflicht ist nicht der Grund für das Scheitern viele Gastronomiebetriebe, sondern der Auslöser! Die Einführung der Registrierkassenpflicht ist nicht nur aus steuerrechtlicher Sicht zu begrüßen, sondern auch aus betriebswirtschaftlicher. Denn sie zwingt den Unternehmer nun, eine kaufmännisch korrekte Preiskalkulation durchzuführen. Viel zu lange wurde über den Daumen kalkuliert. Der Preis

weiterlesen

Die Registrierkasse und die Sicherheit


Es gibt weiterhin viel zu tun! Betriebe, die von der Registrierkassenpflicht betroffen sind, müssen nicht nur zeitgerecht eine ordnungsgemäße Registrierkasse anschaffen und in Betrieb nehmen. Sie sind auch dafür verantwortlich, dass die Registrierkasse spätestens mit 1. April 2017 mit einer Sicherheitseinrichtung ausgerüstet wird. Die Registrierkassenpflicht gilt erstmals für Zeiträume ab Mai 2016. Sie brachte mit

weiterlesen

Registrierkassenpflicht auch für Taxis


Steirische Taxler fordern einheitliche Fixpreise Ab 1. Mai gilt die Registrierkassenpflicht auch für Taxis. Nach jeder Fahrt muss eine Rechnung ausgedruckt werden. Die steirische Taxibranche will das nützen, um auch flächendeckend Taxameter und einheitliche Tarife einzuführen. Bislang gibt es nur in Graz und den südlichen Umlandgemeinden, in Leoben, Niklasdorf und den Bezirken Leibnitz und Deutschlandsberg

weiterlesen