Pröll wettert gegen Registrierkassenpflicht


Die Registrierkassenpflicht regt weiter auf. Am Freitag sprach Landeshauptmann Erwin Pröll (ÖVP) von einer schlampigen und unzureichenden Verordnung, die vor allem Gastwirte betreffe, für sie gibt es nun einen Aktionsplan. Weiter auf: http://noe.orf.at/news/stories/2739576/

weiterlesen

Vereine wollen sich aus Umklammerung der Finanz befreien


Registrierkassenpflicht im Visier Allerdings fordert die Sportunion auch die Aufhebung der Registrierkassenpflicht für Vereine, die von der Regierung zur Steuerbetrugsbekämpfung vereinbart wurde. Ausgenommen davon sollen nach dem Willen der Entscheidungsträger in Wien lediglich „mobile Umsätze“ von Masseuren, Mini-Betrieben wie Maroni-Bratern und kleine Vereinsfeste sein. ganze Artikel auf nachrichten.at lesen

weiterlesen

Registrierkassenpflicht bleibt anfangs straffrei


Galgenfrist bei der Einführung der Registrierkassenpflicht in der Gastronomie. Laut Finanzministerium gibt es einen Beschluss, laut dem im ersten Quartal von 2016 die Registrierkassenpflicht zur Gänze straffrei sein wird. ganze Artikel auf heute.at lesen

weiterlesen

Registrierkassen – VP-NÖ will Rechtssicherheit und Investitionsschutz


Die Volkspartei NÖ spricht sich im Zusammenhang mit der Registrierkassenpflicht für „Rechtssicherheit und Investitionsschutz für unsere Unternehmen“ aus. In einem im NÖ Landtag eingebrachten Antrag wird nach Angaben vom Freitag zudem die rasche und verbindliche Klärung von offenen Fragen sowie die Anhebung der Umsatzfreigrenze von 15.000 auf 30.000 Euro gefordert. Zum gesamten Beitrag

weiterlesen