Fälschungssichere Aufzeichnungen


Bielefelder Geschäfte müssen neue Kassen anschaffen Neue Regelung: Finanzämter wollen Steuerhinterziehung verhindern und verlangen von Gewerbetreibenden fälschungssichere Aufzeichnung Neue Kassen klingeln besser. Das ist zumindest die Devise des Bundesfinanzministeriums. Um Manipulationen zu verhindern und Steuerhinterziehung zu erschweren, sind seit Jahresanfang neue Registrierkassen für Gewerbetreibende vorgeschrieben. Betroffen sind Handelsketten ebenso wie – die Kneipe an der

weiterlesen

Bis 1. April müssen alle Kassen RKSV-tauglich sein


Große Herausforderung für Registrierkassenanbieter Das Thema Registrierkassen ist für viele Unternehmer eine Art Fortsetzungsroman. Ein Buch, das sie nur allzu gerne zuklappen würden. Bis April müssen alle Systeme der Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV) entsprechen und damit direkt mit der Finanz kommunizieren können. Die Zeit drängt also. Es läuft bei weitem nicht alles wie geschmiert. Darum hat die

weiterlesen

Gesetzlichen Anforderungen an Kassensysteme


Vorteile eines digitalen Kassensystems (D) – Einzelhändler müssen seit Beginn des neuen Jahres auf digitale Kassensysteme umsteigen. Das ist zwar einerseits in einer gesetzlichen Bestimmung begründet, bietet andererseits aber auch diverse Vorteile für die Händler. Die neuen gesetzlichen Anforderungen an Kassensysteme Seit 1. Januar 2017 ist die Zeit der alten Registrierkasse nun endgültig vorbei: Die

weiterlesen

Nicht manipulierbare Registrierkassen


Ab 01.04.2017 wird es Probleme geben Sicherheits-Software wird Pflicht – drei Viertel der betroffenen Betriebe zu wenig vorbereitet (Linz/Wien) – Ab 1. April sind nur noch manipulationssichere Registrierkassen erlaubt. Allerdings würden die heimischen Betriebe unterschätzen, was die Änderung bei ihnen womöglich bedeutet, sagt Markus Knasmüller, Experte beim Steyrer Software-Anbieter BMD und Leiter des Arbeitskreises für

weiterlesen

Kluge Registrierkassen


Viele sehen Registrierkassen als aufgezwungenes Übel Doch vielfach stellen sie ein Tool für Controlling bis Marketing dar. Man muss sie nur richtig einsetzen Bei Registrierkassen geht es längst um mehr als ums schlichte Bezahlen und die Rechnungslegung. Moderne Systeme bieten etwa Schnittstellen zu Backoffice-Programmen (etwa im Bereich Warenwirtschaft), Personalmanagement oder zur Hotelsoftware an. Nützliche Zusatzhardware

weiterlesen

Registrierkassen: Wettlauf mit der Zeit


Bis 1. April müssen alle Kassen RKSV-tauglich sein Das stellt nicht nur Gastronomen, sondern vor allem Registrierkassen- und Abrechnungssystemanbieter vor große Herausforderungen Nicht nur Unternehmer stöhnen. Auch im Finanzministerium in der Wiener Himmelpfortgasse bringt das Thema Registrierkassen so manche Sorgenfalten auf die Stirn der Beamten. Von den angepeilten Mehreinnahmen von 900 Millionen kann nämlich keine

weiterlesen

Registrierkassen Update in 5 Schritten


Bis 1. April müssen die Registrierkassen RKSV-tauglich sein Wie Betriebe bei der Registrierkassensicherheitsverordnung auf der sicheren Seite sind: Schritt 1: Registrierkasse updaten Keine vorhandene Kassa kann einfach weitergeführt werden. Ein Update ist für alle Modelle notwendig. Bei älteren Kassenmodellen kann es möglich sein, dass solche aber gar nicht verfügbar sind. In diesem Fall kommt man

weiterlesen

Sicherheitseinrichtung bei Registrierkasse


Das kommt 2017 auf Unternehmer zu Ab 2017 muss Ihre Registrierkasse verpflichtend mit einer zusätzlichen Sicherheitseinrichtung ausgestattet sein. Durch diese Ausstattung werden Barumsätze mit einer elektronischen Signatur verkettet. Der Zeitpunkt der Registrierung ist entscheidend! Wenn die Sicherheitseinrichtung in Betrieb genommen wird, muss eine Registrierung über FinanzOnline durchgeführt werden. Möglich war dies bereits ab dem 01.September

weiterlesen

Finanzamt will Ihre Registrierkasse kennenlernen


Registrierkasse muss bis 31.03. dem Finanzamt gemeldet werden Unternehmer müssen ab einem Nettojahresumsatz von EUR 15.000,- je Betrieb eine elektronische Registrierkasse verwenden, sofern die Barumsätze (inkl. Bankomatkartenzahlungen, Kreditkartenumsätzen, Gutscheineinlösungen) EUR 7.500 netto je Betrieb im Jahr überschreiten (für bestimmte Betriebe gibt es dabei Erleichterungen). Die Registrierkassen müssen bis 31. 3. 2017 beim Finanzamt erfasst werden. Ab

weiterlesen

Registrierkassensicherheitsverordnung


Unternehmen müssen ihre Kasse RKSV-tauglich machen Checkliste … was noch zu tun ist: 1. Registrierkasse updaten Erkundigen Sie sich bei Ihrem Kassenlieferanten wegen des Updates zur RKSV. Wichtig: Keine Kasse darf ohne Veränderung ab 1. April weiterbetrieben werden! Ein Update ist jedenfalls notwendig. Für ältere Kassenmodelle wird dies nicht immer verfügbar sein, in diesem Falle

weiterlesen